Häusliche-Gewalt-Lippe

Auf dieser Homepage finden Sie hilfreiche Informationen zu Häuslicher Gewalt. Da aber auch sexualisierte Gewalt sehr häufig im nahen Umfeld von Mädchen und Frauen stattfindet, gibt es auch dazu weiterführende Hinweise, wie auch zur ASS. 

Aktuelle Zahlen des Familienministeriums zur Häuslichen Gewalt zeigen: alle drei Tage stirbt eine Frau in Deutschland durch Partnergewalt und jede vierte Frau erfährt körperliche oder sexuelle Partnergewalt im Laufe ihres Lebens. Betroffen sind Frauen alle sozialer Schichten und umso dramatischer in ihrem häuslichen Umfeld, welches doch für Geborgenheit und einem Gefühl der Sicherheit stehen sollte. 

Hier erfahren Sie Details für einen besseren Schutz und entsprechende Hilfestrukturen und Angebote für betroffene Kinder und Frauen. ... (mehr) 

 

 

Nach sexualisierter Gewalt ist die Entscheidung für oder gegen eine Anzeige für die meisten betroffenen Mädchen und Frauen sehr schwierig. Unmittelbar nach der Tat benötigen die meisten Betroffenen Zeit, um die für sie richtige Entscheidung treffen zu können. Diese Zeit wird nun ermöglicht: Im Klinikum Lippe Detmold erhaltenen Frauen medizinische Hilfe, sowie die Tatspuren vertraulich gesichert und für fünf Jahre dort gelagert werden. 

Informieren Sie sich hier zum weiteren Verfahren und über Angebote zur Hilfe und Unterstützung für betroffene Mädchen und Frauen. ...(mehr)

Diese Webseite informiert Sie darüber, welche Hilfsangebote die beteiligtenEinrichtungen und Anlaufstellen im Kreis Lippe machen und wie sie bei häuslicher Gewalt zusammenarbeiten.

Ein Adressverzeichnis finden Sie hier
Weitere Materialien und Informationen finden Sie hier.

Sie erfahren, wie Sie Schutz durch die Polizei finden, wo Sie Unterstützung und Beratung für sich und Ihre Kinder erhalten und auch welche Rechte Sie haben.

Herausgegeben von:

  • Kreis Lippe (Gleichstellungsstelle) 
  • Stadt Detmold (Gleichstellungsstelle) 
  • Kooperationsgremium „Für Lippe gegen häusliche Gewalt“